29. September


Hühner.

25. September




Nie hätte ich jemals gedacht, dass ich auf die abstruse Idee komme,
einem Zahnarzt was zu schenken.
Nie.
Weil ich Zahnarzt ja hasse.
Nur nicht meinen.
Nach dem letzten Termin, dem geradezu virtuosen Ziehen eines kariösen Weisheitszahns
habe ich ihm was gezeichnet.
Dankbare, gerettete und zu rettende Zähne natürlich.










24. September


dem ist nix hinzuzufügen.

22. September


WinkeWinke, liebe Doro!
(nebulöses Wackelwinken)
…und bei Nike bin ich heute mit 20 (!) wahllosen Fakten über mich vertreten.

19. September


Herbstorangene Füchse.

16. September



Ich konnte tatsächlich Pippa persönlich als Glücksfee gewinnen...
Aus der grossen Entenfutterschüssel hat sie die Gewinnerin gezogen
unter der notariellen Aufsicht von Rüdiger, Rosa und ihren drei verbliebenden Kindern.
(äh, zwei ziehen aber demnächst aus, das gehört aber gerade nicht hierher. Erwähnte ich eigentlich schon, dass ein Pärchen den Himmel auf Entenerden gefunden hat? Demnächst mal mehr dazu, jetzt erstmal Verlosung)
Und die Gewinnerin ist:

meine Enkelin würde sich freuen
Monika Dalmatiner Prinz
Herzlichen Glückwunsch!
Allen anderen vielen Dank fürs Mitmachen, ich hätte gerne allen eins geschickt...




15. September


Eine Skizze als Merkzettel für mich, keine Gebrauchsanweisung.

Ich hatte ein superinteressantes, tolles Pferdewochenende.
Mit einer grandiosen Lehrmeisterin, die uns das Gymnastizieren nach Sadko Solinski erläuterte, von der Camargue erzählte, wundervolle Bilder zeigte und unsere Köpfe randvoll füllte.
Leider ohne Viento, der weigerte sich standhaft, den Hänger zu betreten….


11. September




Schon etwas älter, die Bilder, aber so schön!
(… ich fahre übrigens morgen mit meinem Pferd zu einem Lehrgang übers Wochenende…also nur wir zwei beide sozusagen… und ich werde die Zwölf wohl ausfallen lassen, ach, wäre sowieso immer nur "Pferd" auf den Bildern gewesen… )

9. September


In einem Klassenzimmer an einer Schulbank verfalle ich immer wieder in
uralte Verhaltensmuster.
Auch wenn die Lehrer inzwischen jünger sind als ich.
Rein jahreszahlentechnisch jedenfalls.
Die lustig hüpfenden Ohrringe hängen übrigens an der Klassenlehrerin.